Auf Facebook und auf Instagram wollten wir wissen: Welche Fragen hast du über einen Urlaub in Bosnien-Herzegowina? Wie können wir dich bei der Reiseplanung unterstützen? Und weil doch einige Fragen zusammen kamen, haben wir beschlossen, sie zum immer wieder nachlesen in einem Blogartikel zusammen zu fassen! Los geht’s! Weiterlesen

Mietwagen, Zug, Bus oder privater Transport? Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, im Urlaub in Bosnien-Herzegowina zwischen deinen Zielorten hin und her zu reisen.

Tatsächlich lässt das öffentliche Verkehrsnetz in BiH manchmal noch etwas zu wünschen übrig, aber es ist durchaus möglich, auch ohne Mietwagen von Ort zu Ort zu kommen, wenn du dir beispielsweise das Fahren in einem Fremden Land nicht zutraust.

Das Zugnetz

Das Zugnetz war zu jugoslawischen Zeiten gut ausgebaut, nun ist nur noch wenig davon erhalten. Von Sarajevo bis nach Mostar oder weiter nach Ploče in Kroatien kannst du allerdings den Zug nehmen – und die Zugfahrt von Sarajevo nach Mostar ist auch wirklich sehenswert!

Auch in die andere Richtung, nach Zenica, kannst du den Zug nehmen. Viele Querverbindungen und Anbindungen an andere Länder gibt es leider jedoch nicht. Zufahren ist generell günstig – ein Ticket von Sarajevo nach Mostar kostet beispielsweise nur 14 KM.

Das Busnetz

Zwischen vielen größeren Städten verkehren Busse, der größte Anbieter in BiH ist Centrotrans. Allerdings sind die Busverbindungen für Touristen oft nicht so einfach zu durchschauen. Einige Verbindungen werden zum Beispiel nicht aus Sarajevo, sondern nur aus Ost-Sarajevo angeboten, manche Orte sind nur durch Umsteigen miteinander verknüpft und lokale Busse sind häufig nicht ganz zuverlässig.

Um zwischen größeren Städten hin und her zu reisen ist Centrotrans jedoch die beste und zuverlässigste Wahl – mit ihnen kannst du auch in die Nachbarländer Kroatien, Serbien oder Montenegro weiter reisen.

Transport-Services

Eine weitere Alternative sind private Transportservices und Transferanbieter, die einige Orte mit umliegenden Flughäfen verknüpfen. Die größte Firma ist BalkanTransfer, die die größten Flughäfen des Landes in Banja Luka, Sarajevo und Tuzla mit den umliegenden Städten verbinden.

Mietwagen

Die üblichen großen Mietwagenfirmen wie Sixt oder Europcar findest du an den Flughäfen und in größeren Städten. Generell ist die Fahrweise von Bosniern etwas aggressiver, als du es vielleicht aus Westeuropa gewöhnt bist, das heißt, am Anfang ist etwas Vorsicht geboten. Überland sind die Straßen generell in Ordnung, teilweise jedoch sehr kurvig. Halte dich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen, ansonsten kann es passieren, dass du auf dem Weg von Polizisten angehalten wirst und direkt vor Ort eine Strafe bezahlen musst.

Privater Fahrer

Wenn du dir das Fahren nicht zutraust, ist auch ein privater Fahrer eine gute Option! Eine Fahrer kann man hier in Bosnien-Herzegowina zu einem guten Preis finden – auch wir bieten einen Fahrservice inklusive Tour Guide an!

Du hast Fragen zum Transport in Bosnien-Herzegowina oder wünschst dir Unterstützung bei der Buchung von Route und Tickets? Schreib uns einfach eine Nachricht 😊

Das Motto unserer Reisen ist ćejf – ein zutiefst bosnisches Sentiment. Den Moment zu genießen, langsam zu entdecken und die vielen, kleinen Augenblicke bewusst wahrzunehmen, die deinen Urlaub in Bosnien-Herzegowina unvergesslich machen. Doch wie geht das eigentlich – achtsam reisen? Wir haben ein paar Vorschläge und Anregungen für dich zusammen getragen! Weiterlesen

Als eine Stadt, die von vier Olympischen Bergen und Wäldern umgeben ist, ist Sarajevo der perfekte Ort, wenn du dich nicht zwischen Städtereise und Natur entscheiden kannst. Hier bekommst du ganz einfach beides – nur wenige Fahrminuten voneinander entfernt! 
Weiterlesen

Sie ist eine Stadt, die bei einem Urlaub in Bosnien und Herzegowina bei den wenigsten auf der Liste steht: Trebinje! Dabei ist die südlichste Stadt Bosnien-Herzegowinas unbedingt einen Besuch wert! Weiterlesen

Ein Urlaub in Bosnien und Herzegowina lohnt sich, natürlich nicht nur, aber auch wegen der beeindruckenden Natur in diesem kleinen Land auf dem Balkan. Einen der Orte, die seit Jahrhunderten mit der Natur verschmelzen und wo alte Traditionen noch aufrecht erhalten werden ist Lukomir! Weiterlesen

Wie – Wein aus Bosnien und Herzegowina? Oh ja, und zwar sogar ziemlich guter! Der Weinbau in diesem kleinen Balkanland hat eine über 2.200-jährige Geschichte, die geprägt ist von den Kulturen, die hier in der Vergangenheit herrschten. Viele der Traditionen, die Griechen, Illyrer, Römer, Osmanen und Österreich-Ungarn hierher brachten, sind erhalten geblieben und prägen Bosnien-Herzegowina bis heute – und eine davon ist eben der Weinbau! Das Land hat sogar zwei autochthone Sorten, die es nur hier gibt: Blatina, ein sanfter Rotwein und die knackig-frische Weißweinsorte Žilavka!

Weiterlesen

Ein Sommer an der Adriaküste, das Rauschen der Wellen, der Duft der Pinien, frischer Fisch zum Abendessen – klingt genau so lange romantisch, bin man googelt und sieht, dass sämtliche Unterkünfte in Kroatien für Monate ausgebucht sind, die Preise ins Unermessliche steigen und die Strände überfüllt sind. Gibt es dazu vielleicht eine Alternative? Oh ja, die gibt es! Nämlich die Adriaküste von Bosnien-Herzegowina!

Weiterlesen

Regelmäßig erreichen uns Fragen von Reisenden, die wissen möchten: Ist Bosnien-Herzegowina sicher? Kann ich hier beruhigt und entspannt reisen? Lasst uns mit diesen Bedenken gleich aufräumen: Bosnien-Herzegowina ist ein sicheres Reiseland!

Weiterlesen

Wir haben hier für euch die wichtigsten Reisetipps für einen Urlaub in Bosnien und Herzegowina gesammelt: Währung, Wetter, Einreise, wie man herumkommt und alles, was es sonst noch zu beachten gibt!

Weiterlesen